«

»

Aug 14 2020

Volvo Vertragswerkstätten berlin

Die Dienste auf volvocars.com und für Volvo On CallOnly gelten für Volvo On Call-Märkte. je nach Markt variieren können. Leiter eines Teams mit globaler Unternehmensverantwortung für alle IP-bezogenen Angelegenheiten innerhalb von Volvo Cars mit F&E-Aktivitäten vor allem in Schweden, usa und China in enger Zusammenarbeit mit Forschung und Entwicklung, Strategische Produktplanung, Marketing, Einkauf und der Rechtsabteilung. Leiter von IP Litigation und Mitglied eines funktionsübergreifenden Core Business Alliance Teams, das alle Allianzen innerhalb von Volvo Cars koordiniert und Kooperationsvereinbarungen mit externen Partnern aufbaut und aushandelt, mit besonderem Fokus auf IP- und Steuerstrategien sowie Technologietransfer. 15+ Jahre Erfahrung in den Ländern für geistiges Schutz, Vergabe und Lizenzierung. Managementerfahrung in der Leitung erfolgreicher Rechtsteams und Erfahrung in der Geschäftsentwicklung auf Der Geschäftsleitungsebene. Referent in internationalen IP-Foren und Dozent auf Universitätsebene. Goldkontrakte sind darauf zugeschnitten, Ihren Gewinn zu steigern. Das komplette Programm finden Sie hier: www.volvocars-ips.global/agenda/ Francis ist für die IP-Abteilung von PSA Automobiles zuständig, die Patente, Marken & Designs abdeckt und Akquisitions- und Verwertungsaktivitäten einschließlich Rechtsstreitigkeiten umfasst.

Vor dieser Position leitete Francis verschiedene Unternehmen innerhalb der PSA IP-Organisation, angefangen bei der Verwaltung der Patentakquisitionsoperationen, wo er mit seinen Teamkollegen dazu beitrug, PSA zu einer der aktivsten Organisationen in Frankreich in Bezug auf IP-Rechte zu machen. Bevor er zu PSA kam, arbeitete Francis in Unternehmensabteilungen (Schlumberger, Renault), wo er Erfahrungen in allen Aspekten der IP-Gesetze mit besonderem Fokus auf Patente und Vertragsverhandlungen aufbaute. Francis ist Maschinenbauingenieur (ECL), hat die CEIPI-Qualifikation und ist ein europäischer und französischer Rechtsanwalt. Er absolvierte auch den Master of IP Law and Management der Universität Straßburg. Francis ist an der EEP-Ausbildung für den französischen ASPI-Verband und als Epi-Tutor beteiligt. Jill berät Intels Internet of Things Group, einschließlich der Divisionen Automated Driving Solutions and Transportation Solutions, und Mobileye in strategischen Fragen des geistigen Eigentumsrechts, komplexen Technologietransaktionen und Kollaborationen. Jill leitet funktionsübergreifende, geoübergreifende Teams, einschließlich der Technologielizenzierungs-Praxisgruppe von Intel. Jill entwirft und erleichtert auch pädagogische Workshops zu Themen des geistigen Eigentumsrechts und frauenführung.

Bevor sie zu Intel kam, arbeitete Jill für große US-Kanzleien und verhandelte Fälle von geistigem Eigentum vor Bundes- und Landesgerichten, AAA- und ICC-Schiedsverfahren sowie vor dem ITC. Jill ist eingetragener Patentanwalt. Derzeit praktiziert sie Inland in Oregon und Kalifornien. Jill erwarb ihren J.D. an der University of Michigan Law School. Anna Holmberg ist am Center for Intellectual Property (CIP) und Leiterin des Vera-Projekts, des PROGRAMMS für CGI-Gleichstellung und Vielfalt.