«

»

Aug 01 2020

Pferde kaufen Vertrag

10. Unterschriften. Alle Vertragsparteien sollten ihn unterzeichnen. Der Verkauf eines Pferdes im Besitz von John und Jane Doe erfordert sowohl Johns Unterschrift als auch Jane`s. Alle Käufer müssen auch unterschreiben, denn die Vertragsparteien sind die Verantwortlichen für die Bezahlung des Pferdes. 6. Garantien. In vielen Fällen werden Pferde ohne Zusagen des Verkäufers in Bezug auf Fähigkeit oder Fitness verkauft. Als Verkäufer möchten Sie, dass Ihr Vertrag sagt: “Dieses Pferd verkauft sich wie es ist”, ohne Garantien oder Zusicherungen in Bezug auf zukünftige Fitness und Leistung” (dies ist ein Haftungsausschluss).

Wenn ich Verträge für den Verkäufer verwerfe, füge ich auch eine Bestimmung ein, die besagt, dass frühere mündliche Erklärungen oder Ansprüche des Verkäufers, sofern sie nicht im schriftlichen Vertrag enthalten sind, nicht bindend sind. Wenn Sie jedoch der Käufer sind und es eine mündliche Erklärung des Verkäufers gibt, auf die Sie sich bei der Kaufentscheidung verlassen haben, stellen Sie sicher, dass diese Erklärung im Vertrag steht. Es ist üblich, das Recht anzubieten, dass ein Tierarzt das Pferd untersuchen lassen, anstatt eine Soliditätsgarantie anzubieten. In diesem Fall sollte im Vertrag festgestellt werden: “Im Austausch für gewährleistungen Garantien hat der Verkäufer dem Käufer die Möglichkeit geboten, das Pferd untersuchen zu lassen.” Obwohl das oben genannte keine All-inclusive-Liste dessen ist, was in einem Leasing-zu-Kauf- oder Ratenzahlungs-Equiden-Kaufvertrag enthalten sein sollte, enthält es einige der Probleme. Beim Kauf des Pferdes stellen Sie sicher, dass Sie eine Quittung für Ihr Geld erhalten und Sie können auch einen Kaufvertrag in Betracht ziehen. Im Kaufvertrag sollten die Bedingungen stehen, unter denen das Pferd gekauft wurde. Sie können Folgendes einschließen: 1. Identifizieren Sie die Parteien. Das sind Käufer und Verkäufer, einschließlich Adressen, Telefonnummern und Sozialversicherungs- oder Bundessteueridentifikationsnummern. Der Verkäufer auf dem Vertrag muss die gleiche Person(en) sein, die auf den Registrierungspapieren des Pferdes aufgeführt ist. Wenn Verkäufer und eingetragener Eigentümer unterschiedlich sind, könnte die Befugnis des Verkäufers, das Pferd zu verkaufen, in Frage gestellt werden.

Wenn eine Partnerschaft oder Gesellschaft Eigentümer eines Pferdes ist, das in einem Zuchtregister aufgeführt ist, kann das Register die Unterschrift einer bestimmten Person oder einer Person verlangen; Wenden Sie sich an die Registrierung, um Fragen zum Besitz oder zu erforderlichen Signaturen zu erhalten. Sind Sie ein Pferdezüchter, ein Rancher oder auf der Suche nach einem Pferd in einer bestimmten Disziplin zu zeigen? Oder suchen Sie nur ein Familienpferd für die Kinder? Es gibt viele verschiedene Pferde da draußen und es ist wichtig zu wissen, welche Art von Pferd Sie kaufen möchten. Die Klägerin Lynn Kassem aus Georgia verklagt auch florida Pferdeagent und Trainer Debi Connor. Die Klage behauptet, dass “viele” von fast 1 Million Dollar an Pferden, die Kassem mit Hilfe von Matt Martin gekauft hat, durch Debi Connor kamen… Lesen Sie mehr Der Spruch “Käufer vorsicht” gilt beim Kauf eines Pferdes. Es ist wichtig, so viele Fragen wie möglich zu stellen und ein Kaufvertrag kann helfen, wenn ein Streit entsteht. Es gibt Rechtsvorschriften über den Fehlverkauf eines Pferdes, aber das Gesetz kann leicht variieren, je nachdem, ob das Pferd von einem privaten Verkäufer oder Händler mitgebracht wurde. Sobald ein Pferd gekauft wurde, sollte bei Streitigkeiten Rechtsberatung eingeholt werden. Eine Mustervorlage für den Verkauf von Pferden nur zur Orientierung. Es sollte ein Rechtlicher Rat eingeholt werden, um sicherzustellen, dass jede schriftliche Vereinbarung rechtsverbindlich ist. 5. Verlustgefahr.

Geben Sie an, wann der Käufer die Verantwortung für die Verletzung oder den Tod des Pferdes, die dadurch verursachten Verletzungen und seine Pflege übernimmt.